|M|    |J|












Mehrseillängenklettern...

Tourenbuch der Peißenberger Kletterer

Lesen oder Einträge kommentieren kann hier jeder. Neue Einträge verfassen oder bestehende Einträge bearbeiten bleibt Mitgliedern der Peißenberger Kletterer vorbehalten.

Jahr:     | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 |

Seite:  
1







Hans, Kathi
24. 07. 2021
Henkel-naß, ois isi, Auftakt nach Maß, Weg der Besserung      9 SL, 5+
Peißenberger Alpinklettergarten
Ende Juli - inzwischen schneefrei (!) und trotz der gegenwärtigen Regenzeit trocken.
Ansonsten war heute wieder einmal "Novizen auslüfteln" angesagt :-)


Michaela, Hans
10. 07. 2021
Neue Südkante      10 SL, 6+
Gimpel, Tannheimer Berge
Geglückter Wiedereintritt in die Kletteratmosphäre!

Bestes Wetter, Modetour allerersten Ranges und wg. Trockenheit erst bissl später am Einstieg, beide Parkplätze sehr voll. Wir erwarteten fünf Seilschaften vor uns und später fünf hinter uns. Nein! Wir waren allein, niemand vor uns, niemand hinter uns. Niemand in der Alten Süd, in der Neuen Süd, alles leer. Nicht mal ein versprengter Wanderer am Gipfel, im Abstieg. Auch recht :-))


Albert, CARO
21. 06. 2021
Born to be wild      6 SL, 6+
Krähe, Ammergauer
sehr schöne Route, anspruchsvoll, nicht übersichert, abwechslungsreich, meist kompakter Fels, bis auf die letzte SL, die war stellenweise ganz schön brüchig... man kommt oben auf der Gipfelwiese raus und steigt über's Fensterl ab


Turmmeister, CARO, Hans
11. 05. 2021
Hi Leonie      4 SL, 6+
Leonhardstein, Bayerische Voralpen
Schöne Tour in gutem Fels. Zu dritt alleine...

Montag war's und unglaublich viel los. Das bekam vor allem die "Flora Bohra" zu spüren, in der man heute kein Topo brauchte, eine Perlenkette aus Menschen markierte den Tourenverlauf :-)

Später suchten wir noch den "Drei-Platten-Weg" auf, eine Einstiegsvariante zur "Flora...". Eine verzichtbare Variante, hat uns nicht gefallen.


Sophia und Michi
9. 05. 2021
Fahrt ins Blaue      6SL, 7 Stellen A0
Leonhardstein, Bayerische Alpen
Sehr schöne und gut abgesicherte Mehrseillänge. In der zweiten Steillänge hat man nur kompakten Fels, der sich langsam aufsteilt. An der Schlüsselstelle ist eine Schlinge am Haken. Beim Abstieg trifft man noch auf zwei kleine Schneepassagen. Diese sind allerdings gut tretbar, da die Wanderer Stufen in den Schnee hinein geschlagen haben. :)


Sophia, Michi
24. 04. 2021
Für Andi      8SL, 6
Leonhardstein, Bayerische Alpen
Sehr schöne Route! Die Tour war heute gut begangen mit insgesamt vier Seilschaften. Deswegen waren die Platten ausgeputzt und der Weg war klar. Die Absicherung erfolgt oft durch Sanduhren, die mit Reepschnüren abgesichert sind. Teils sind bereits ältere mit neuen Reepschnüren ausgewechselt worden, was ich sehr willkommen heiße :). Beim Abstieg hat uns der Schnee etwas überrascht. Obwohl es vollkommen logisch ist, da der Weg nordseitig verläuft. Das nächste Mal sind wir schlauer und nehmen definitiv Handschuhe mit. :)


Caro, Hans
24. 04. 2021
Aprilscherz      6 SL, 7
Leonhardstein, Bayerische Voralpen
Ende April und die erste Mehrseillängentour. Diese Virussch.....

Wir hatten ja bissl Befürchtungen, aber Zeichen und Wunder: den ganzen Tag niemand in unserer Tour. Die Nachbarrouten dagegen drei, vierfach besetzt. Schee war's und da allein auch gmiatlich.




Seite:  1