|M|    |J|












Peißenberger Kletterer...

...und das alpine Klettern



"Was macht ihr denn so, wenn Ihr zum Klettern geht?"

Vor 40 oder noch mehr Jahren hätte es darauf wahrscheinlich noch eine recht einheitliche Antwort gegeben. Heute ist das undenk­bar: es gibt reine Hallenkletterer, es gibt nur-Boulderer, absolute Gelegenheitskletterer, die große Zahl der vorzugsweise-Kletter­gartengeher, der alpinen Sportkletterer oder diejenigen, für die eine Alpinklettertour nur so heißen darf, wenn höchstens schauerliche Schrotthaken dort anzutreffen sind. Eine gemeinsame Antwort: eben undenkbar. In Peißenberg ist das nicht anders, warum auch.



Wir - das ist zunächst einmal der Freundeskreis rund um das Peißenberger Kletterhallenteam. Ein paar Unentwegte sind hier bereits seit 1994, dem Jahr der Halleneröffnung dabei. Und "wir", das sind auch alle: die reinen Hallenkletterer, die nur-Boulderer, usw.. Zumindest beim Feiern ist das so, oder beim Ratschen und einem Bier nach dem Klettern.

Von vielen Gruppen andernorts unterscheiden wir uns in einem zentralen Punkt: "wir" haben unsere eigene kleine Kletterhalle, seit mehr als 25 Jahren ehrenamtlich geführt, und frei von der Bürde, wirtschaftlich lukrativ zu sein (schwarze Null genügt). Ein bissl Wohnzimmerathmosphäre macht es Neuankömmlingen leicht, Anschluß zu finden.

Wenn es um gemeinsame Unternehmungen geht, trennen sich dann sinnigerweise die Fraktionen. Wie es der Name der Webseite schon nahelegt: "hier" finden sich insbesondere diejenigen Kletterer, die vorzugsweise, oder öfter, oder zumindest gelegentlich Touren klettern, die unter den wiederum weiten Begriff des "alpinen Kletterns" fallen.



hier findest du einen Überblick über die Kletterer mit alpinen Ambitionen in einem kurzen Profil. Man kann sich hier nicht selbst eintragen, dennoch geht es einfach: Text und Foto(s) in eine und an mich senden.



Wer beim Klettern war, ist herzlich eingeladen, seine Routen hier einzutragen. Grundsätzlich steht der paar-Seillängen 4-er gleichberechtigt neben dem 20-Seillängen-Achter. Anerkennung sportlicher Leistung: ja, Rekordsucht: nein! Nicht zur Übertrumpfung der anderen, gedacht ist diese Einrichtung vor allem als Gesprächstoff-Lieferant verregneter Hallenabende und als Quelle nützlicher Informationen: "wie war's eigentlich, du bist die Tour doch schon gegangen..."



wenn jemand unterwegs war und darüber einen schönen Einzelbericht verfaßt, dann ist hier genau der richtige Platz dafür! Und keine Scheu: fünf Bilder, fünf Sätze - schon fertig. Was 25 Bilder natürlich net ausschließt :-)


Bleibt noch zu sagen: herzlich willkommen bei den Peißenberger Kletterern.